Psychotherapeutische Sprechstunde

Bitte bringen Sie zur psychotherapeutischen Sprechstunde folgende Dinge mit:

  • Ihre Krankenkarte
  • Wenn Sie an einem Hausarztvertrag teilnehmen: Überweisung des Hausarztes
  • Falls vorhanden relevante Vorbefunde (z. B. Entlassbrerichte von Kliniken)
  • Eine Übersicht über die Medikamente, die Sie einnehmen
  • Maske (OP-Maske oder FFP2-Maske)
  • Einen eigenen Stift

In der psychotherapeutischen Sprechstunde haben Sie die Möglichkeit, alle Themen anzusprechen, die Ihnen momentan das Leben schwer machen. Ziel des Gesprächs ist es, gemeinsam eine Gesamteinschätzung Ihrer Situation vorzunehmen und daraus abzuleiten, welches weitere Vorgehen für Sie hilfreich sein könnte. 

 

Die Kosten für die psychotherapeutische Sprechstunde werden antragsfrei von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen.

 

Aus dem Besuch der Sprechstunde ergibt sich für Sie keine Verpflichtung, weitere Termine in der Praxis wahrzunehmen. Umgekehrt ergibt sich aus dem Besuch der Sprechstunde auch keine Anspruch auf einen Therapieplatz.